Eine tolle Sache und sogar kostenlos: Trusted Blogs

Heute habe ich durch Zufall eine tolle Seite entdeckt. Und weil ich diese netten Menschen ein wenig unterstützen möchte, weil sie mich auch unterstützen, habe ich mich mal an einen Beitrag über eine tolle Möglichkeit zur Kooperation gemacht...

- Unbezahlter Werbebeitrag -

Wer oder was ist Trusted Blogs?

Trusted Blogs wurde im April 2014 ins Leben gerufen, 2016 als GmbH, und ist eine eigenständige Suchmaschine für Blogs. Gibt man dort einen Begriff wie z.B. Pferdetrainer ein, bekommt man Beiträge und Blogs der dort gelisteten Trainer übersichtlich angezeigt. Coole Sache, denn so erspart man sich quasi das langwierige Durchforsten bei Google. Wir wissen, dass einem dort immer auch Seiten angezeigt werden, die man gerade nicht sucht.

Trusted Blogs ist aber noch mehr, nämlich eine Möglichkeit für weitreichendes Blogmarketing. Was genau damit gemeint ist, kannst du hier (folgt) nachlesen. Hier müssen wir nur wissen: auf Trusted Blogs findet man dich und du bekommst mehr Aufmerksamkeit (Leser etc.). Einfach toll.

Und auch hier ist noch nicht Schluss, denn auf Trusted Blogs bekommst du die Möglichkeit, Kooperationen einzugehen und dich zu vernetzen.

Trusted Blogs – weitere Möglichkeiten

Auf dem Portal hast du auch die Möglichkeit, geeignete Blogs zu finden, die vielleicht bei Google sehr weit hinten stehen. So manch toller Blog kommt so schneller ans Licht. Außerdem kannst du die Blogs in deiner privaten Ecke auf dem Portal speichern etc. So hast du ganz schnell Zugriff auf deine Lieblingsblogs. In einem zweistündigen Zyklus wird die Startseite aktualisiert, das bedeutet, du gehst nicht so schnell unter, dennoch kommen alle dran.

Tipp: kalkuliere das bei deiner Blogveröffentlichung ein. Bedenke also, wann dein Beitrag erscheint und wie lange.

Du kannst bei Trusted Blogs eigene Kampagnen starten, um mit Bloggern in Kontakt zu treten oder gute Blogger zu finden. Eine lange Sucherei und Warterei fällt weg. Trusted Blogs macht im Prinzip nicht nur Werbung für dich und führt Menschen zusammen, sie ersparen dir auch Zeit und Energie. Du findest, was du suchst, ohne zig Seiten durchsuchen zu müssen.


Was kostet Trusted Blogs?

Aha, jetzt kommts. Nein, eben nicht. Ich wollte es auch nicht glauben und habe es ausprobiert, einen Erfahrungsbericht gibt es in Kürze. Trusted Blogs ist tatsächlich kostenlos. Ohne Haken? Ja.

Wie finanziert sich das Ganze? Das habe ich noch nicht in Erfahrung bringen können, aber ich werde mal nachhaken und es hier nachtragen. Ich tippe mal, dass sie über die Kooperationen bzw. Kampagnen beteiligt werden. Obwohl ich das bei deren Slogan auch nicht wirklich glaube: »Wir werden niemals wirtschaftliche Interessen, sondern immer unsere Nutzer in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen!«


So, hier also der Nachtrag, den mir der Chef von Trusted Blogs mitgeteilt hat (siehe Kommentare): Trusted Blogs finanziert sich über die Unternehmen, die Kooperationen bzw. Kampagnen buchen. Autoren können sich dort kostenlos registrieren und müssen keinerlei Provisionen abtreten.


Wie funktionierts?

Es ist sooo easy: du rufst diese Seite* auf, füllst das Anmeldeformular aus und sendest es ab. Fertig. Es kommt eine Bestätigungs-Mail, die du innerhalb 24 Stunden bestätigen solltest, andernfalls gilt deine Anmeldung als nicht getätigt (Datenschutz). Durch die Eingabe eines RSS-Feed (im Anmeldeformular), wirst du sofort nach deiner Anmeldung auf deren Seite gelistet.

Hinweis: auf deiner persönlichen Seite kannst du einzelne Artikel ausblenden oder auch löschen.

Trusted Blogs bietet dir eine Plattform, auf der deine Beiträge verlinkt sind und auf deinen Blog verweisen. Selbstverständlich bleiben deine Beiträge auch deine Beiträge und du kannst den »Vertrag« ohne weiteres kündigen. Trusted Blogs löscht dann alle deine Daten und Inhalte.


Mein Fazit:

Ich bin jetzt noch nicht lange dabei, werde also ein generelles Fazit später kundtun. Aber, die Seite und das Gebaren machen einen guten Eindruck auf mich. Die Möglichkeit, dass Trusted Blogs neue Artikel auch auf Facebook, Twitter und LinkedIn vorstellt, gefällt mir gut, denn gerade neue Blogs oder welche mit wenig Erfahrung haben so eine Chance, gesehen und gelesen zu werden. Trusted Blogs ist auch in diversen Medien zu finden wie beispielsweise Weser-Report u.ä. Ein Besuch lohnt sich für dich als Blogger allemal. Also, schau mal rein* auf deiner zukünftigen Lieblinsgseite ;)

Solltest du dich dort anmelden, wäre es schön, wenn du das hauseigene Trusted Blogs Logo auf deiner Webseite einbindest, um diese tolle Seite zu empfehlen. Trusted Blogs freut sich sicher ;)



Diesen Artikel habe ich aus freien Stücken verfasst. Ich wurde weder darum gebeten, noch dafür bezahlt. Er spiegelt meine Meinung und Erfahrung wider.




47 Ansichten2 Kommentare

© 2021 Charlene Mc Kennie   |  Impressum   |  Datenschutz   |   Cookie-Einstellungen   |  Cookie-Erklärung   |   Werbung (*)   |   Newsletter

Auf dieser Webseite werden Cookies u.Ä. genutzt, um die Nutzbarkeit für dich einfacher zu machen, z.B. werden sich Daten gemerkt, die dich beim nächsten Besuch wiedererkennen (Blogkommentare...). Mehr dazu erfährst du unter Datenschutz.​ Auf meinen Seiten gebe ich immer mal wieder Tipps, die zu anderen Seiten und Anbietern führen. Jegliche Werbung wird als solche gekennzeichnet (Werbung oder *). Für deren Inhalte bin ich nicht verantwortlich.

trusted-blogs-logo-visual.png

unbez. Werbung

Pferdebuchautorin | Pferdebuch Autorin - Pferderomane - Reiterhofserien