5 wertvolle Tipps: darauf solltest Du achten, wenn Du ein Buch schreiben möchtest

Du bist bereits mit einer Idee durch und hast auch schon die ersten Seiten geschrieben. Sehr schön. Aber warte, es gibt einiges, was ich auch schon mal falsch gemacht habe, deshalb gebe ich Dir hier 5 wertvolle Tipps für Dein Buch…

1. Führe ein Notizbuch

Wenn Du ein aufwendigeres Buch schreibst, führe ein externes Büchlein (Notizblock…), um Deine Zeiten, Namen, Personenbeschreibungen, Begebenheiten etc. aufzuführen und markiere sie, wenn nötig in verschiedenen Farben. Plotten heißt das Zauberwort…


2. Lasse nicht zu viel Zeit vergehen

Leider kommt es vor, dass man entweder an einer anderen Idee feilt, sich von anderen Projekten ablenken lässt oder schlichtweg keine Lust zum Schreiben hat. Tu das nicht, bleib dran, sonst verlierst Du den Faden und Zeit, was noch weniger motiviert. Im schlimmsten Fall bleibt das Buch dann gänzlich auf der Strecke.


3. Entferne Ablenkung. Setze Dir Ziele

Wie in Punkt 2 erwähnt, solltest Du Dich tunlichst vor Ablenkungen schützen. Jede Ablenkung gefährdet Dein Buch. Natürlich sind hiermit keine wichtigen Dinge gemeint, aber Facebook, Youtube und Co sollten zweitrangig sein, feste Zeiten bekommen und nur dazwischen genutzt werden, wenn sie Deinem Buch helfen.

Schreibe regelmäßig und fordere Dich zu Zielen auf. Z.B. jeden Tag eine Seite schreiben, jeden Monat ein Kapitel o.ä. Wenn es sein muss, geb es Dir schriftlich in einem sichtbaren Bereich.


4. Schreibe über das, was Dich interessiert

Wenn Du das, was Du schreibst, gerne schreibst und selbst gerne liest, ist es gut. Schreibe keinen Stoff, nur weil Du denkst, er ist für andere interessant. Das funktioniert nur schwer. Also: lass es lieber, denn das merkt man Dir an. Leidenschaft und Hingabe sind die beste Motivation für Dich und Dein Werk.


5. Was gefällt Dir an anderen Büchern und was nicht?

Das ist auch ein wichtiger Punkt, den Du beachten solltest. Denn wenn Dir bestimmte Dinge an anderen Romanen nicht gefallen haben, setze sie niemals in Deinen Werken ein.

Diese Liste ist noch nicht vollständig, es werden weitere Artikel zu diesem Thema folgen. Einige der Fehler habe ich begangen und möchte Dich aus meinen Fehlern lernen lassen. Wenn es Dir geholfen hat oder Du den Artikel für gut befunden hast, darfst Du ihm auch gern ein herzchen geben ;) Danke :)


Auf meinen Seiten gebe ich immer mal wieder Tipps, die zu anderen Seiten und Anbietern führen. Jegliche Werbung wird als solche gekennzeichnet (Werbung oder *). Für deren Inhalte bin ich nicht verantwortlich.

 

Impressum | Datenschutz | Cookie-Hinweis

© Charlene Mc Kennie